Zurück zur Übersicht

28. April 2017

Solar-Log WEB Enerest™

 Nach unserem Update der Version 2.9.0 "Classic 2nd Edition" (Endkundenportal) auf die Version 3.0.0 Solar-Log WEB Enerest™ ist es leider nicht mehr möglich, sich die Daten ohne Anmeldung anzusehen. Innerhalb des Accounts können ab sofort bis zu insgesamt 3 Anlagen mit M oder L Paket zusammengefasst werden. Das neue Update bietet weiterhin eine erweiterte HTTPS-Verschlüsselung für höhere Sicherheitsstandards. Das Thema Datensicherheit ist und wird global immer bedeutender. Zahlreiche Kunden hatten sich hierzu in der Vergangenheit an uns gewandt und diese Veraenderungen befuerwortet. Aus diesen Gruenden hat sich die Solare Datensysteme GmbH zu diesem Schritt entschieden, da uns die Datensicherheit unserer Kunden sehr wichtig ist. In diesem Zug ist es daher ab sofort nötig, sich mit Zugangsdaten anzumelden.


Wir wissen, dass viele unserer Kunden gerne ihre Anlagen mit weiteren, bisher öffentlichen Anlagen vergleichen möchten. Wir entschuldigen uns und bitten um Verständnis, das diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung steht. Diese Funktion wird mit der Version 3.1.0 in einer neuen bzw. erweiterten Form wieder verfügbar sein. Nach der Anmeldung erhalten Sie Zugang zu Ihrem Kundenbereich. Dieser ist für Anlagen kleiner 30 kWp weiterhin kostenfrei und bietet die gewohnten Basis Funktionen. Um sich anzumelden, nutzen Sie bitte Ihre Zugangsdaten, die Sie bei der ersten Registrierung auf der bisherigen "Classic 2nd Edition", erhalten haben. Für Kunden, welche ihre Anlagen mit anderen Benutzern teilen möchten, bietet ein Gast-Zugang eine Lösung dafür. Hier können Sie selbst wählen, ob Sie einen Gast-Zugang an mehrere Personen verteilen oder für jede Person einen eigenen Gast-Zugang einzurichten möchten. Der Gast-Zugang ermöglicht es, alle Inhalte der entsprechenden Anlage zu betrachten. Die Zuordnung zu den neuen Solar-Log™ Accounts ist ein essentieller Bestandteil von Solar-Log WEB Enerest™. Dafür wird ab der Intersolar 2017 auch eine komplett neu gestaltete App für iOS und Android kostenfrei zur Verfügung stehen.

Eine komplett öffentliche Ansicht ist auf Serviceanbieter Portalen weiterhin möglich. Dafür müssen die Anlagen von den bisherigen "Classic 2nd Edition" Portalen auf das gewünschte Installateurs-Portal umgezogen werden. Anschließend lassen sich Inhalte automatisch erzeugen und/oder eigene öffentliche Seiten definieren. Gerne sind wir bereit, bei einem Umzug zu unterstützen.

Nach dem Umzug haben Serviceanbieter folgende Vorteile:

  • Alle Kunden befinden sich auf einem Portal
  • Der Zugriff für den Serviceanbieter/Installateur ist ohne Wechsel zwischen Portalen möglich
  • Anlagen kleiner 30 kWp können weiterhin kostenfrei betrieben werden
  • Alle Anlagen können mittels Upgrade auf ein XL Paket erweitert werden; danach verfügen diese Anlagen sofort über sämtliche Überwachungs- und Fernkonfigurationsmöglichkeiten, welche bislang unter SL WEB Commercial Edition bekannt sind


Wir freuen uns jederzeit über konstruktive Rückmeldungen, um unsere Produkte weiter zu verbessern und unseren Kunden eine optimale Überwachungslösung zu gewährleisten.