HANWHA Q CELLS und Solare Datensysteme arbeiten bei Speicherlösungen Q.HOME+ zusammen

14. Juni 2018
  • Solarspeichersysteme der Marke Q CELLS können ab sofort über das Energie-Management-System Solar-Log™ von Solare Datensysteme bedient werden.
  • Solar-Log™ ermöglicht Kunden von Solarspeichern solares Monitoring, Einspeisemanagement und Smart Energy.
  • Solar-Log™ kompatible Speicherlösungen Q.HOME+ ESS-G1 in Europa erhältlich in drei Größen

[Geislingen-Binsdorf, 14. Juni 2018] Die Solare Datensysteme GmbH und die
Hanwha Q CELLS GmbH, deutsche Tochtergesellschaft des weltgrößten Herstellers von Solarzellen, Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (NASDAQ: HQCL), kooperieren bei den Speicherlösungen Q.HOME+ ESS-G1 der Marke Q CELLS. Ab sofort können Kunden des Solarspeichers ihren Q.HOME+ ESS-G1 über das Energie-Management-System Solar-Log™ der Solare Datensysteme GmbH bedienen und überwachen. PV-Monitoring, intelligentes Einspeisemanagement und Smart Energy Lösungen ermöglichen den Kunden, ihren Eigenverbrauch durch ein effektives Energiemanagement zu optimieren.

Lösungen für jeden Haushalt – und Unternehmen

Die Solarspeicher-Serie Q.HOME+ ESS-G1 ist in drei Varianten mit Kapazitäten von 3,6 kWh, 6 kWh oder 8 kWh erhältlich. So kann je nach individuellem Energieverbrauch des Privathaushaltes oder des Unternehmens die passende Variante gewählt werden. Alle Varianten kombinieren eine hochwertige Lithium-Ionen Batterie mit einem integrierten Wechselrichter und einem Batterieladegerät. Die Geräte bieten eine 10-jährige Produktgarantie, sowie eine Leistungsgarantie von mindestens 80 % nach 10 Jahren.
War eine Überwachung der Systeme bislang bereits mobil möglich, so eröffnet die Kombination mit den Solar-Log™ Lösungen ab sofort weitere Überwachungs- und Analysefunktionen.  

Über das Online-Portal Solar-Log WEB Enerest™ werden alle relevanten Informationen zur PV-Anlage und der Solarspeicher-Serie Q.Home+ ESS G1 ausgegeben. Dazu zählen u. a. Messwerte, wie aktueller Ladestand sowie Lade- und Entladeleistung. Als hilfreiche Analyse-Option wird die Lade-Historie für einen und sieben Tage angezeigt. Der Nutzer kann ebenfalls mit Solar-Log™ ermitteln, wie viel gespeicherte Energie er verbraucht hat und wie hoch dadurch die Einsparung an Stromkosten war.

Speziell auf die Anforderungen von kleinen PV-Anlagen im Residential-Segment sind die Modelle Gateway Solar-Log 50 und der Solar-Log 300 in Kombinationen mit dem Solar-Log WEB Enerest™ ausgerichtet. Diese und weitere Solar-Log™ Modelle sind mit der Solarspeicher-Serie Q.Home+ ESS G1 kompatibel und bieten inkludiert oder durch eine zusätzliche Lizenz ein Einspeisemanagement (x %- Regelung) an. Bei der sogenannten x %-Regelung wird die Wechselrichterproduktion auf x % der Modulleistung begrenzt. Mit Hilfe dieser Regelung werden Leistungsspitzen EEG konform gekappt, wenn das Batteriesystem schon 100 % geladen ist und keine weiteren Verbraucher aktiv sind.

Zitat Hanwha Q CELLS:

„Wir freuen uns sehr, den Kunden unserer Solarspeicher jetzt noch mehr Möglichkeiten und maximale Freiheiten in der Steuerung ihrer Speicher zu bieten“, betont Maengyoon Kim, Leiter des Europavertriebs bei Hanwha Q CELLS. „Die Solare Datensysteme GmbH ist seit Jahren bekannt für ein Energie-Management-System der Spitzenklasse und daher freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit, die unseren Kunden eine Menge zusätzlicher Vorteile bietet.“

Download Pressemitteilung



Über Hanwha Q CELLS GmbH
Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (NASDAQ: HQCL) ist ein global führender Photovoltaikhersteller von Solarzellen und Solarmodulen mit hoher Leistung und Qualität. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Seoul, Südkorea, (Global Executive Headquarters), betreibt sein Zentrum für Technologie und Innovation im deutschen Thalheim und produziert in Malaysia und China. Hanwha Q CELLS bietet Solarmodule, Photovoltaik Systemlösungen sowie große Solarkraftwerke an. Über sein wachsendes weltweites Vertriebsnetz in Nord Amerika, Asien, Europa, Süd-Amerika sowie dem Nahen Osten bietet Hanwha Q CELLS exzellenten Service und langfristige Partnerschaft für seine Kunden in den Bereichen Energieversorger, Industrie & Gewerbe, öffentliche Hand, sowie im Privatkundenmarkt. Hanwha Q CELLS ist ein Flaggschiff der Hanwha Gruppe, eines der acht größten Unternehmen in Südkorea und Teil der FORTUNE Global 500. Erfahren Sie mehr unter
www.hanwha-qcells.com/de/qcells-office

Kontakt:
Hanwha Q CELLS        
Unternehmenskommunikation    
Jochen Endle, Oliver Beckel
TEL. +49 (0)3494 6699 10121
E-MAIL presse@q-cells.com


Über Solare Datensysteme GmbH (SDS)
Die Solare Datensysteme GmbH (SDS) mit Sitz im schwäbischen Geislingen-Binsdorf ist eines der führenden Unternehmen in den Bereichen solares Monitoring, Smart Energy und Einspeisemanagement mit weltweitem Service für Betreiber und Installateure. Seit August 2015 ist SDS eine Tochtergesellschaft der BKW AG aus der Schweiz, ein international tätiges Energie- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Bern, das über 6.000 Mitarbeiter beschäftigt.
SDS entwickelt und vertreibt unter anderem seit 2007 die Produktreihe
Solar-Log™, die heute bereits weltweit in 118 Ländern verbaut ist und 270.000 Anlagen mit einer installierten Leistung von 12 GWp überwacht. Solar-Log™ ist mit 130 verschiedenen Komponenten Herstellern und über 2.300 Wechselrichter Modellen kompatibel. Die Lösungen von SDS leisten einen wichtigen Beitrag, um die erneuerbaren Energien erfolgreich in ein intelligentes Stromnetz zu integrieren und die Energiewende zu verwirklichen. www.solar-log.com

Kontakt:
Solare Datensysteme GmbH
Public Relations
Vivian Bullinger, Marco Weinmann
TEL. +49 (7428) 9418 223
E-MAIL presse@solar-log.com


Safe Harbour Erklärung
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen. Diese Erklärungen stellen zukunftsbezogene Aussagen innerhalb der Bedeutung von Abschnitt 27A des Wertpapiergesetzes von 1933 in der jeweils gültigen Fassung und Abschnitt 21E des Security Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung und wie im U.S.-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 dar. Diese zukunftsbezogenen Erklärungen können durch eine Terminologie identifiziert werden, wie "wird", "erwartet", "nimmt an", "Zukunft", "beabsichtigt", "plant", "glaubt", "schätzt" und ähnliche Aussagen. Unter anderem enthalten die Zitate vom Management in dieser Pressemitteilung sowie der Geschäftsausblick des Unternehmens zukunftsbezogene Aussagen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Weitere Informationen zu diesen und sonstigen Risiken sind in den Dokumenten von Hanwha SolarOne bei der U.S.-Wertpapieraufsichtsbehörde enthalten, einschließlich des Jahresberichts auf Formular 20-F. Außer in dem gesetzlich erforderlichen Maße übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung zur Aktualisierung von zukunftsbezogenen Aussagen, sei es infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig.

 

 

Zurück