VARTA Storage GmbH und Solare Datensysteme GmbH bauen strategische Kooperation aus

04. Oktober 2018

VARTA Storage GmbH und Solare Datensysteme GmbH bauen strategische Kooperation aus

Von Juli 2015 bis Juli 2018 konnte in Deutschland beim Zubau an PV-Anlagen unter 10 kWp ein Anstieg von rund 46 % (Quelle: BSW Solar) verzeichnet werden – Tendenz steigend. Nach der Reduktion der Einspeisevergütungen wurde der Eigenstromverbrauch zum wichtigsten Argument für den PV-Strom. Um die Effizienz des Sonnenstroms weiter zu steigern, ist die Verzahnung von Energiespeicher- und Energie-Management-System unabdingbar. Aus diesem Grund vertiefen die VARTA Storage GmbH und die Solare Datensysteme GmbH ihre bereits seit 2015 bestehende Zusammenarbeit.

Geislingen-Binsdorf, 04. Oktober 2018: Nach der erfolgreichen Entwicklung der intelligenten Ladezeitverschiebung bekräftigen beide Unternehmen, ihre Kooperation weiter auszubauen. Ziel ist es, die Attraktivität des PV-Stroms zu steigern.
Dr. Frank Schlichting, CEO Solare Datensysteme GmbH, zum Ausbau der Zusammenarbeit: „Wir freuen uns, zusammen mit der VARTA Storage GmbH weiter daran zu arbeiten, dass der PV-Strom dort zum Einsatz kommt, wo er erzeugt wird. Es gilt, die zwei Komponenten Energiespeicher und Energie-Management-System optimal aufeinander abzustimmen. Die professionelle Zusammenarbeit von VARTA und SDS basiert auf der gemeinsamen Zielsetzung „Die Energiewende voranzubringen“. Das ist unser Ansporn und ein nicht unerheblicher Faktor für unseren Erfolg.“  
Ähnlich sieht es Gordon Clements, General Manager von VARTA Storage, dem Tochterunternehmen der VARTA AG: „Es ist uns ein großes Anliegen, dass der Energiespeicher bestmöglich in das gesamte PV-System eingebunden ist. Aus dem daraus entstehenden Mehrwert – gesteigerte Effektivität, höhere Flexibilität und letztlich verbesserte Benutzerfreundlichkeit profitieren alle - nicht zuletzt die Umwelt.“

Intelligente Steuerung des Energiespeichers
Bisher konnten die Firmen bereits zahlreiche Verbesserungen im Zusammenspiel von Energieerzeugung, Speicherung und Verbrauch erreichen. Zu den letzten Entwicklungen gehört die intelligente Ladezeitverschiebung. Hierbei wird der effektivste Ladezeitraum für den Energiespeicher ermittelt. Zur Bestimmung des idealen Ladezeitraums dienen Wetterprognosedaten sowie eine Verbrauchsanalyse. Auf Grundlage dieser Daten steuert das Energie-Management-System Solar-Log™ den Ladevorgang. Das Ziel dabei ist es, keine PV-Energie ungenutzt zu lassen und am Ende des Tages den Energiespeicher vollständig geladen zu haben.

Download: Pressemitteilung (.pdf)
   

Solare Datensysteme GmbH (SDS)
Die Solare Datensysteme GmbH (SDS) mit Sitz im schwäbischen Geislingen-Binsdorf ist eines der führenden Unternehmen in den Bereichen solares Monitoring, Smart Energy und Einspeisemanagement mit weltweitem Service für Betreiber und Installateure. Seit August 2015 ist SDS eine Tochtergesellschaft der BKW AG aus der Schweiz, ein international tätiges Energie- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Bern, das über 6.700 Mitarbeiter beschäftigt.
SDS entwickelt und vertreibt unter anderem seit 2007 die Produktreihe
Solar-Log™, die heute bereits weltweit in 120 Ländern verbaut ist und 285.000 Anlagen mit einer installierten Leistung von 12,94 GWp überwacht. Solar-Log™ ist mit 130 verschiedenen Komponenten Herstellern und über 2.300 Wechselrichter Modellen kompatibel. Die Lösungen von SDS leisten einen wichtigen Beitrag, um die erneuerbaren Energien erfolgreich in ein intelligentes Stromnetz zu integrieren und die Energiewende zu verwirklichen. www.solar-log.com


Über die VARTA AG
Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Power&Energy tätig. Die VARTA Microbattery GmbH ist heute bereits ein Innovationsführer im Bereich Mikrobatterien, einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die Marktführerschaft auch für Lithium-Ionen Batterien im Bereich Wearables insbesondere bei Hearables an. Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf intelligente Energielösungen für maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden sowie auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.


Zurück