Fehler schnell erkennen und Ertragsverluste vermeiden

Solar-Log™ Monitoring






Werden Funktionsstörungen bei Photovoltaikanlagen nicht sofort bemerkt, dann führt das zu hohen Ertragsausfällen. Dieses Problem lässt sich mit einem professionellen Monitoring System vermeiden. Auftretende Fehler werden sofort erkannt und prognostizierte Stromerträge für den Photovoltaik-Anlagenbetreiber gesichert.


Ursachen für Ausfälle können sein


Ausfall einzelner Module

Blitzschlag, Kabel- und Glasbruch, Hagelschlag oder Glastrübung

Kabelschäden

Marderbiss und Korrosion

Leistungsabfälle durch Verschmutzung

Ruß, Pollen/Blütenstaub oder Vogelexkremente

Ausfälle von Wechselrichtern

Überspannung oder Ausfall der Elektronik

Unterm Strich zählt der Ertrag

Das Solar-Log™ Gerät überwacht die Photovoltaikanlage und erkennt Gefahren, wie zum Beispiel den Ausfall eines Wechselrichters, bevor sie zu einem dauerhaften Problem werden. Für einen lückenlosen Überblick werden die Status- und Fehlercodes der einzelnen Wechselrichter-Hersteller permanent aufgezeichnet und im Ereignisprotokoll gespeichert. Die Abweichungen werden vom Solar-Log™ wahlweise per E-Mail oder SMS versendet.


Solar-Log™ für volle Leistung

Um zu erkennen, ob die Photovoltaikanlage störungsfrei und effizient arbeitet, wird die Leistung der Wechselrichter miteinander verglichen. Der Solar-Log™ arbeitet mit der kWp Leistung, der normierten Leistung der Wechselrichter, um unterschiedlich große Wechselrichter miteinander zu vergleichen. Bei Multi-Tracker Wechselrichtern kann der Solar-Log™, bis auf MPP-Tracker Ebene, Abweichungen erkennen. Diese Abweichungen werden vom Solar-Log™ wahlweise per E-Mail oder SMS versendet.

Solar-Log™ Monitoring im Detail



  1. Einzelne Wechselrichter lassen sich separat anzeigen.
  2. Ertrag blendet den Verlauf des Ist-Ertrages sowie des Soll-Ertrages ein.
  3. Udc ist die Eingangsspannung am Wechselrichter sowie die Ausgangsspannung der Module.
  4. Ertrag spezifisch / kWp: Das ist die Leistung dividiert durch die Anlagengröße und dient als guter Vergleichswert gegenüber anderen Anlagen.
  5. Werte: Bereiten Sie Ihre Erträge in Tabellenform auf.
  6. Bilanz stellt den Verbrauch Stromproduktion-/ Verbrauch dar.
  7. 24h: Erweitern Sie Ihre Zeitachse auf 24 Std.
  8. Einspeiseleistung Pac ist die Ausgangsleistung am Wechselrichter und die bereitgestellte Leistung für den Netzstrom.
  9. Generatorleistung Pdc ist die aktuell eingespeiste Leistung P der Module auf Gleichspannungsseite am Wechselrichter.
  10. WR wirkungsgrad η ist der momentane Wirkungsgrad aus Generatorleistung und Einspeiseleistung.
  11. Status/Fehler: Herstellerabhängige Status- und Fehlercodes der Wechselrichter, siehe Handbuch des jeweiligen Wechselrichters.
  12. Ertrag: Der Ertrag für den angezeigten Zeitraum (Tag, Monat, Jahr, Übersicht alle Jahre).
  13. Maximalwert: Der maximale Leistungswert innerhalb des angezeigten Zeitraums.
  14. Soll: Das Gerät führt eine Prognose-Statistik, die jedem Zeitraum einen gewissen Soll-Wert vorschreibt.
  15. Ist: Der Ist-Wert zeigt den prozentualen Anteil zwischen Ist-Ertrag und Soll-Ertrag an.
  16. Vermiedene CO2 Emission: Die Summe der vermiedenen CO2 Emissionen.

Solar-LogTM - führender Experte im Bereich Monitoring

weltweit in
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
Ländern verbaut
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • .
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
Anlagen weltweit
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • ,
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
TWh
Gesamtenergie

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Frau Geitner

Vertriebsinnendienst
Solare Datensysteme GmbH
Fuhrmannstr. 9
72351 Geislingen-Binsdorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)7428 / 9418-660
Telefax: +49 (0)7428 / 9418-280