Levasoft und Solar-Log™
vom 9. Mai 2022

Levasoft und Solar-Log™
verschlanken den Ablauf von der Planung zur Anlagenkonfiguration

Planungstools und Monitoringsysteme sind sicherlich nicht neu und jedem ein fester Begriff in der Planung seiner Projekte. So erfüllt jedes dieser Tools seine Aufgabe im Gesamtablauf eines Photovoltaikprojektes. Zu Beginn steht das Planungstool, mit diesem werden die anlagenspezifischen Parameter geplant und simuliert, besonders wichtig sind hier die Planung der Erträge der jeweiligen Anlage, um die finanzielle Planung des Projektes auf deren Wirtschaftlichkeit hin zu beurteilen. Das Monitoringsystem hingegen greift in der Betriebsphase und sichert den Ertrag mittels Soll-Ist-Abgleich und diversen
Auswerte- und Alarmierungsmöglichkeiten ab, um die energetischen und finanziellen Ziele im jeweiligen Projekt erfüllen zu können. Zwei entscheidende Tools an unterschiedlichen Stellen im Lebenszyklus eines Photovoltaikprojektes und doch indirekt miteinander verwoben. Solar-Log™ und Levasoft führen diese beiden Tools für den Planer und technischen Betriebsführer zusammen, um einen integralen und schlanken Prozessablauf zu ermöglichen.

Konkret heißt das heute für Benutzer des Solar.Pro.Tools, dass sie nach erfolgter Wechselrichterauslegung im E-Designer sofort mit der Ermittlung der zum Projekt passenden Solar-Log™ Komponenten beginnen können. Die Ermittlung erfolgt automatisch nachdem die grundsätzlichen Rahmenbedingungen des Monitorings ausgewählt wurden. Im Ergebnis werden alle nötigen Komponenten, wie auch sinnvolle Ergänzungen als Liste dargestellt. Zusätzlich kann der Planer bereits bei der Planung einen Abgleich mit der Komponentendatenbank von Solar-Log™ durchführen und somit die Kompatibilität
sicherstellen, somit werden wiederum kostspielige, potenzielle Fehlerquellen vermieden. Die Liste der Komponentenkann in die Materialliste der Solar.Pro.Tool Ausgabe übernommen werden.

In einem weiteren Schritt arbeiten beide Unternehmen daran, die Planungsdaten aus dem Solar.Pro. Tool in die Monitoring-Plattform, Solar-Log WEB Enerest™ 4 von Solar-Log™ automatisiert zu übermitteln. Hier bildet diese Datenbasis zukünftig die Grundlage, um das Grundsetup für das Monitoring zu vereinfachen. Der Anwender wird hier zukünftig Zeit sparen und die Anzahl der manuellen Übertragungsfehler werden eliminiert. In zukünftigen Schritten ist geplant, die Solar-Log™ Hardware vor Ort schneller in Betrieb nehmen zu können. Hierzu werden die Planungsdaten aus dem Solar-Log WEB Enerest™ 4 an die Hardware vor Ort übermittelt. In der gemeinsamen Vision beider Unternehmen ist die Anlagenkonfiguration, mit dem Abschluss der Planung für den Anwender, weitestgehend erledigt.

„Die Partnerschaft mit Solar-Log™ ist für uns und unserer Anwender ein wichtiger Schritt, um die Grundlagen aus der Anlagenplanung als integralen Bestandteil des Anlagenlebenszyklus nutzbar zu machen. Die zukünftig daraus resultierenden Vereinfachungen für den Anwender helfen, die Kosten für Anlagen weiter zu reduzieren und machen die Prozessketten schlanker. Wir freuen uns über diese gemeinsame Initiative und dass wir mit Solar-Log™ einen Partner mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Digitalisierung in der Photovoltaik haben“; so Stefan Wagner, Leitung Marketing und Vertrieb bei
Levasoft.>

„Das Solar.Pro.Tool von Levasoft ist langjährig im Photovoltaikmarkt etabliert und Levasoft bietet seinen Anwendern ein sehr umfangreiches Planungstool, gerade die vielen Möglichkeiten im Bereich Statik haben uns sehr beeindruckt. Solar-Log™ wird seine Produkte und Services immer stärker entlang des gesamten Lebenszyklus einer Photovoltaikanlage ausrichten. Wir freuen uns, dass wir durch die Integration mit dem Solar.Pro.Tool eine weitere Plattform in das Ökosystem der Solar-Log WEB Enerest™ 4 Plattform bringen können und die Anwender aus einem zukünftig schlanken Prozess bei der Konfiguration profitieren werden und die Planung der Photovoltaikanlage in einer Hand geht, mit der Planung für das Monitoring und der Netzanbindung“; äußert sich Holger Schroth, Chief Product Officer von Solar-Log™ zu der gemeinsamen Kooperation.Über

Levasoft / Solar.Pro.Tool
Die Levasoft ist führend im Bereich PV Planung und bietet seit 2011 mit dem Solar.Pro.Tool weltweit die kompletteste Planungsplattform. Eines der herausragenden Alleinstellungsmale ist neben der Performance und der hochintegralen Planung von PV Projekten, die präzise Berechnung von Statik und Ballastierung und die Optimierung der sich daraus resultierenden Ergebnisse. Damit entsteht unabhängig von Projektgrößen immer der rechtssichere, optimalste und effizienteste Einsatz des verwendeten Montagesystems. Aktuell werden auf allen Kundeninstanzen der Levasoft monatlich über 70 000 Dachflächen geplant.

Über Solar-Log™
Die Solar-Log GmbH ist eines der führenden Unternehmen in den Bereichen PV-Monitoring, Smart Energy und Einspeisemanagement. Die Solar-Log™ Hard- und Software Produkte werden weltweit in über 140 Ländern zur Überwachung von Photovoltaikanlagen, zur Eigenverbrauchsoptimierung und zur Regelung der Energieeinspeisung in das Stromnetz, eingesetzt. Das Portfolio in der Überwachungsplattform Web Enerest beinhaltet über 350 000 Anlagen mit einer Kapazität von über 17GWp.
Seit August 2015 ist Solar-Log™ eine Tochtergesellschaft der BKW AG. Die BKW AG ist ein international aktives Energie- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Bern (CH).