Intelligentes Heizen mit PV-Strom

Solar-Log™ und EGO Smart Heater


Durch die Kombination aus Solar-Log™ und dem EGO Smart Heater können überschüssige PV-Leistungen zur Erwärmung von Trinkwasser- bzw. Kombispeichern verwendet werden. Die Leistung wird in 500 Watt Stufen, von 0 - 3500 Watt je nach Überschuss aktiviert. Insbesondere im Sommer und in der Übergangszeit bietet diese Kombination ein finanzielles Einsparpotenzial und erhöht den Autarkiegrad. So werden keine fossilen Energieträger für die konventionelle Warmwasseraufbereitung über den Heizkessel genutzt. Die Minimaltemperatur des Kessels lässt sich über die Gerätekonfiguration definieren. Somit kann unabhängig vom verfügbaren PV-Überschuss warmes Wasser generiert werden. Der EGO Smart Heater ist komfortabel über die Weboberfläche des Solar-Log™ konfigurierbar.

Es gibt zwei EGO Smart Heater Varianten, die Unterscheidung liegt in der Anschlussmöglichkeit. Der Heizstab ist entweder mit der Ethernet Anbindung oder mit einer direkten RS485 Schnittstellen Anbindung an das Solar-Log™ Gerät verfügbar. Die RS485 Schnittstelle wird jedoch exklusiv für den Solar-Log™ benötigt.

Entscheidende Vorteile für den Anlagenbesitzer

  • Einfache und schnelle Montage sowie bei Bestandsanlagen einfach nachrüstbar.
  • Dank isoliertem Aufbau universell in Warmwasser-Speicher mit und ohne Korrosionsschutz-Einrichtung einsetzbar.
  • Frostschutzfunktion: bei einer Wassertemperatur unterhalb von 4°C beginnt der EGO Smart Heater unabhängig von PV-Ertrag und Einstellungen mit 500 Watt zu heizen, ein Einfrieren des Kessels wird verhindert (Ausfall der Primärheizung).
  • Integriertes Leistungsteil (kein externer Schutz notwendig).
  • Bei Erreichung der Solltemperatur kann der PV-Strom für andere Verbraucher verwendet werden.
  • Maximal 6 EGO Smart Heater Ethernet können zusammen agieren.

Unser Partner