Effektive Nutzung des PV-Überschusses

Solar-Log™ in Verbindung mit einer Wärmepumpe



Weiteres Potenzial zur Eigenverbrauchsoptimierung bietet die Kombination aus Photovoltaik und Wärmepumpe. Die Grundidee ist es, eine Wärmepumpe mit überschüssigem PV-Strom zu versorgen. Hierbei wird, je nach Art der Anbindung der Wärmepumpe an den Solar-Log™, ein Freigabesignal oder der Überschuss an die Wärmepumpe gemeldet.

Entscheidende Vorteile für den Anlagenbesitzer

  • Das Gebäude kann als Pufferspeicher genutzt werden.
  • Eignet sich besonders für Gebäude mit niedriger Heizleistung (energieeffiziente Gebäudehülle).
  • In Abhängigkeit vom gewählten Komfortmodus steuert die IDM Wärmepumpe die Solltemperatur in den Räumen.

Unser Partner